El cierre de Bitcoin por encima de este nivel podría provocar un retroceso de más de 11.000 dólares. 

El cierre de Bitcoin por encima de los 10.450$ en la región podría desencadenar una notable recuperación: Aquí está el porqué

Bitcoin ha coqueteado con una recuperación desde que alcanzó los 9.800 dólares a finales de la semana pasada. La criptodivisa líder actualmente se negocia a 10.250 dólares, pero se ha negociado tanto a 9.900 como a 10.400 dólares en los últimos días.

Un analista de criptografía cree que el cierre de la criptodivisa por encima de los 10.450 dólares podría desencadenar una recuperación hasta los 11.200 dólares. 11.200 dólares es un 9,2% por encima del precio actual y un 7,1% por encima del punto de validación de esta teoría alcista.

„Ninguna vela se ha cerrado por debajo de 10.100 en 7 días, buen trabajo de los espartanos. Ahora los toros deben cerrar por encima de 10.450 para „confirmar“ un movimiento ascendente a 11.2k.“

Gráfico de la acción de precios de BTC en las últimas semanas con un análisis del comerciante de criptografía Técnica Inmortal (@inmortalcrypto en Twitter).

Este comerciante no es el primero que ha dado importancia a la resistencia en la región de 10.450 dólares.

Como informó Bitcoinist anteriormente, un analista históricamente preciso cree que Bitcoin que se mueve por encima de 10.500 dólares podría desencadenar un patrón de acumulación de Wyckoff de libro de texto. Ese patrón, si se produce, llevará a BTC de nuevo al rango de 11.000-12.000 dólares, como también sugirió el analista anterior.

Imagen

Gráfico de la acción de precios de BTC en las últimas semanas con un análisis del comerciante de criptografía Il Capo de Crypto (@CryptoCapo_ en Twitter).

Las macrotendencias siguen favoreciendo el crecimiento del BTC

Los analistas siguen pensando que las tendencias macroeconómicas favorecen el crecimiento de Bitcoin a largo plazo.

Mike McGlone, analista senior de materias primas de Bloomberg Intelligence, escribió recientemente sobre el asunto de la acción de precios de BTC:

    „#Oro a 1.900$, #Bitcoin 10.000$ Vuelven a la zona de soporte decisiva – Alguna reversión media tardía en el mercado de valores está presionando a la mayoría de los activos, pero esperamos que el oro y Bitcoin salgan adelante en la mayoría de los escenarios. La caída de los precios de las acciones fomenta un mayor estímulo monetario y fiscal…

Otros se han hecho eco de este sentimiento. Por ejemplo, Mike Novogratz de Galaxy Digital dijo a principios de este año que las inyecciones de liquidez que los bancos centrales están haciendo están impulsando el capital y la atención al oro y al BTC.

Sin embargo, aún está por verse si estas tendencias macro serán suficientes para detener un mayor descenso en el precio de Bitcoin a corto plazo.

Scala di grigi – Bitcoin mercato parallelo era 2016 che porta all’encierro

Grayscale Investments ha pubblicato un rapporto su Bitcoin che indica che le attuali condizioni di mercato rispecchiano i dati del 2016 e dei mesi che hanno portato ad una storica corsa dei tori circa 18 mesi dopo.

Il documento intende aiutare gli investitori ad acquisire una chiara comprensione del Bitcoin Era come bene digitale e ad esplorare i vari indicatori di mercato e i dati che sono influenzati dall’attuale clima socio-economico in tutto il mondo.

Grayscale si è affermata come il più grande asset manager di criptovalute nel 2020 con oltre 5,8 miliardi di dollari di attività detenute in vari trust.

Una risposta al quantitative easing

L’attenzione dei media si è concentrata sul valore in costante crescita dei mercati delle valute criptate. Bitcoin ha testato e superato la soglia dei 12.000 dollari un certo numero di volte questo mese, mentre Ethereum ha goduto di quello che probabilmente è stato il suo anno di maggior successo su una serie di metriche.

Gli investitori che non hanno familiarità con i mercati delle valute criptate potrebbero fare un passo indietro e chiedersi perché lo spazio è in piena espansione nel mezzo di una pandemia globale che ha avuto il suo tributo sui mercati e sulle economie internazionali.

Il rapporto della Scala di grigi inizia con il disimballare il rapporto tra le politiche della Federal Reserve e l’inflazione. Con un’attenzione specifica alla politica monetaria americana, il rapporto identifica la decisione della Federal Reserve di dissociare il dollaro USA dal gold standard.

Di conseguenza, i prezzi degli attivi sono saliti, mentre i valori salariali ristagnano e i mercati di tutto il mondo sono sempre più incentivati a ricorrere al debito per l’acquisto di attivi. La Federal Reserve ha dovuto ricorrere al Quantitative Easing durante il crollo del mercato globale del 2008.

Il rapporto evidenzia come le „politiche monetarie allentate“ abbiano visto il flusso di denaro confluire in attività finanziarie invece che nell’economia reale. I mercati sono stati sostenuti da stimoli monetari, invece di utilizzare il denaro per le attività economiche quotidiane. Di conseguenza, il rapporto debito pubblico/PIL degli Stati Uniti è quasi raddoppiato dal 2008.

Un problema importante è che questo allentamento quantitativo non può essere risolto senza che i mercati finanziari tradizionali ne risentano negativamente. La pandemia COVID-19 ha portato questo problema alla testa, poiché la Federal Reserve ha stampato più denaro di quanto non abbia fatto negli ultimi anni.

Mentre il dollaro USA detiene ancora il suo potere d’acquisto, gli investitori più esperti hanno riconosciuto il pericolo intrinseco dell’allentamento quantitativo e dell’inflazione causata da questa politica. Di conseguenza, molti investitori sono attivamente alla ricerca di attività che conservino il loro valore, temendo una grave svalutazione delle loro partecipazioni in valuta estera.

Identificare il valore di Bitcoin

La seconda metà del rapporto analizza le varie modalità di valorizzazione del Bitcoin e le qualità intrinseche che lo rendono sempre più attraente per gli investitori.

L’ostacolo principale è l’attribuzione di un fair value al Bitcoin, data la sua natura digitale e il fatto che non genera liquidità, come altre attività finanziarie:

„Dal momento che il Bitcoin non è un’attività che genera liquidità, gli investitori non possono applicare un’analisi standard dei flussi di cassa scontati per modellare il suo valore attuale. Per molti versi, valutare il Bitcoin è simile a come un certo valore dell’oro. Invece di dipendere dai flussi di cassa, possiamo usare la valutazione relativa e l’analisi della domanda e dell’offerta per valutare il Bitcoin come un investimento“.

Le metriche della domanda e dell’offerta sono un fattore importante, ma il rapporto approfondisce anche le metriche specifiche basate sull’offerta e sulla domanda. Ci sono molte informazioni che possono essere ricavate da diverse metriche, ma il rapporto sottolinea anche il fatto che, poiché un numero maggiore di transazioni Bitcoin avviene fuori dalla catena, queste metriche non dipingono un quadro completo.

La chiave di lettura del rapporto è il fatto che il Bitcoin è diventato un negozio di valore sempre più attraente durante l’attuale clima economico:

„Dato che la domanda di negozi di valore cresce durante questo regime di inflazione monetaria, il Bitcoin può essere ben posizionato dato che è un bene digitale scarso. La pletora di metriche a catena di blocco trattate in questo rapporto indicano che l’attuale struttura del mercato ricorda l’inizio del 2016, il periodo che ha preceduto la storica corsa dei tori di Bitcoin. Bitcoin continua ad attirare l’attenzione degli investitori globali, l’offerta è scarsa per soddisfare la domanda crescente, e l’infrastruttura è ora in funzione per soddisfare tale domanda. Con le tecniche delineate in questo rapporto, gli investitori possono ora misurare la crescita della rete Bitcoin e valutare con maggiore sicurezza il suo valore“.

Bakktin Bitcoin-toimitus vuonna 2020 saavuttaa vuotuisen alhaisen tason

Bitcoin- markkinoilla tapahtui suuri myynti, joka tapahtui tunnin sisällä 2. elokuuta. Tämä myyntipaine aiheutti BTC: n hinnan laskun 12 100 dollarista 10 559 dollariin. Omaisuuserä kuitenkin palautui heti takaisin seuraavien tuntien aikana ja sen arvo oli 11 148 dollaria lehdistöaikana.

Kauppiaat ovat hyödyntäneet näitä nousevia markkinoita

Omaisuuserän hinnan noustessa futuurimarkkinat ovat nähneet kasvavan kiinnostuksen kauppiaiden keskuudessa, niin vähittäiskaupassa kuin instituutioissakin. Skew: n toimittamien tietojen mukaan BTC: n avoin kiinnostus merkitsi huippua 1. elokuuta. Bakkt ja Chicago Mercantile Exchange ovat myös nähneet huomattavia volyymin ja OI: n nousuja. Eräpäivään mennessä pidettyjen BTC-futuurisopimusten määrä putosi kuitenkin 74% heinäkuussa, mikä oli toistaiseksi alhaisin voimassaoloaikaa pidetty määrä vuonna 2020.

Yllä olevan kaavion mukaan sopimusten voimassaoloaika päättyy kesäkuusta heinäkuuhun 221 BTC: stä 58 BTC: hen. Tämä oli pienempi kuin huhtikuussa voimassa olleiden Bitcoin Evolution futuurisopimusten määrä maaliskuun kaatumisen jälkeen.

Kaupankäynti alustalla kertoi kuitenkin toisen tarinan

Mukaan vinossa , Bakkt totesi korkein fyysisesti ratkaistaan BTC sopimukset 28. heinäkuuta kanssa $ 132 miljoonaa minkä jälkeen paikallinen korkea todettiin 31. heinäkuuta on $ 97 miljoonaa euroa. OI ilmoitti kaikkien aikojen korkeimman tason, 27 miljoonaa dollaria.

Samoin CME pani merkille kasvavan kiinnostuksen markkinoistaan, koska se havaitsi myös ATH: n, jolla oli 828 miljoonaa dollaria. Tämä OI-huippu sai myös CME: n kolmannelle pörssipisteelle BTC-futuurilistan suurimman OI: n kanssa.

Se seurasi kuten OKEx ja BitMEX. Päivittäinen volyymi pysyi lähellä 355 miljoonaa dollaria.

Analyse des prix Bitcoin: pourquoi la ventilation BTC / USD à 8000 $ est-elle au coin de la rue?

Le prix du Bitcoin a été rejeté à partir de niveaux inférieurs à 9 500 $ pour rechercher un équilibre supérieur à 9 200 $.

BTC / USD regarde dans une fosse sans fond, surtout si le support du triangle ne tient pas

Bitcoin a corrigé au-dessus de 9400 $ pour la première fois cette semaine. Malheureusement, il est devenu difficile de maintenir des gains supérieurs à 9 500 $; une décision qui aurait pu éventuellement ouvrir la voie à des gains supérieurs à 10 000 $. Au lieu de cela, le BTC / USD est retombé entre les mains des ours qui n’ont pas perdu de temps à l’envoyer vers 9000 $. À l’heure actuelle, Bitcoin se cache à 9 220 $ au milieu d’une tendance baissière en développement.

La rupture imminente du triangle

En regardant le graphique quotidien, Bitcoin se négocie au sommet d’un motif de triangle symétrique. Le bref rallye de la mi-semaine n’a pas réussi à dépasser la résistance du triangle. Les pertes des dernières 24 heures recherchent actuellement un support supérieur au support triangle. Si le soutien se maintient, Bitcoin pourrait recommencer le voyage à 10000 $. Cependant, si le soutien du triangle cède à la pression de vente continue, attendez-vous à ce que le prix du Bitcoin se rapproche de 8000 $, en particulier si les zones de support provisoires à 9000 $, 8800 $ et 8600 $ s’effondrent.

Bitcoin penche vers le côté baissier suite au rejet de 9400 $. Les acheteurs travaillent extrêmement dur pour défendre le support à 9 200 $ ainsi que le support triangle susmentionné.

S’ils réussissent, des indicateurs tels que le RSI et le MACD suggèrent qu’une tendance latérale prendrait le dessus dans un premier temps. Ce dernier s’accroche à la ligne médiane tandis que le RSI est à 50 (la moyenne). Regarder la direction de ces deux indicateurs main dans la main avec le volume pourrait aider à déterminer la direction que prend la BTC / USD. Pour l’instant, le maintien au-dessus de 9 200 $ semble être la principale préoccupation des taureaux.

Core Scientific verwerft 17.000 Bitcoin-mijnbouwers van Bitmain

Core Scientific, een Amerikaanse blokketenfirma, heeft bevestigd dat het een overeenkomst heeft getekend voor de aankoop van Bitcoin-mijnmachines van Bitmain. Het bedrijf besloot de apparatuur aan te schaffen nadat het had opgemerkt dat het Amerikaanse mijnbouwbelang omhoog gaat.

Deze Amerikaanse hostingprovider voor blockchains tekende de deal die de aankoop van de volgende generatie Bitcoin (BTC) mijnbouwmachines van de Chinese producent van mijnbouwhardware, Bitmain, met zich meebracht. De deal bevat 17.000 S19 Antminers en Core Scientific zegt dat het de mijnwerkers koopt voor zijn klanten en het gebruik ervan in eigen beheer.

Dat zal het grootste aantal S19 machines vertegenwoordigen die door één blokketen-hostingbedrijf zijn gekocht. De voorzitter en CEO van Core Scientific, die ook de voormalige COO van Microsoft is, Kevin Turner, verklaarde:

„Core Scientific heeft de eerste van Bitmain’s nieuwste ASIC-mijnwerkers ontvangen en is begonnen met het testen ervan, en heeft het materiële succes gezien in het verhogen van de bestaande hash rate om een 110 TH/s ± 3% te bereiken.“

Deze deal gebeurt nu Texas is begonnen met het aantrekken van verschillende mijnbouwfaciliteiten.

In oktober 2019 lanceerde Bitmain de grootste bitmijnfabriek in Rockdale, Texas. In januari van dit jaar kwamen er berichten dat twee Japanse blokketenbedrijven, SBI en GMO, een overeenkomst hadden getekend met Whinstone, een dochteronderneming van Northern Bitcoin AG, om cryptotransacties in Rockdale te verwerken.

Groeiende belangstelling in Noord-Amerika

Terwijl hij met verslaggevers sprak, zei Russell Cann, Chief Customer Service Officer van Core Scientific, dat er een groeiende interesse is in het kweken van hasjtarief door de Noord-Amerikaanse mijnbouwactiviteiten en legde de reden daarvoor uit:

„Wij zijn van mening dat deze stijging van de belangstelling en de toename van de kapitaaltoewijzing; en investeringen kunnen worden toegeschreven aan de groeiende acceptatie van crypto en/of digitale activa als een beleggingsactivaklasse, evenals de gunstige investeringskenmerken van Noord-Amerika; in het bijzonder de stabiele geopolitieke en regelgevende omgeving, geschikte klimatologische omstandigheden en meerdere aanwezige energiebronnen“.

Gebaseerd op de verklaring van Cann, is de regelgeving die in veel andere jurisdicties op het gebied van Bitcoin Future mijnbouw is geïmplementeerd, „geflip-flopped“. Die inconsistentie heeft onzekerheid gecreëerd voor investeerders in de mijnbouw. Integendeel, het huisvesten van deze mijnbouwfaciliteiten in Noord-Amerika is zeer gunstig vanwege de:

„De stabiliteit van het elektriciteitssysteem en de regelgeving rond landeigendom.“

Bovendien verklaarde hij dat de recente ineenstorting van de energieprijzen de Noord-Amerikaanse regio aantrekkelijker maakt:

„Belangrijk is dat met de ineenstorting van de energieprijzen, de lagere kosten van de energiegebieden in de VS en Canada; een aantal unieke projectmogelijkheden creëren voor grotere mijnwerkers, zoals Core Scientific, om te overwegen.“

Het betekent niet dat investeerders andere mijnbouwactiviteiten in landen als China schuwen. Cann suggereerde dat investeerders proberen hun investeringen wereldwijd te diversifiëren.

Benutzer ziehen Bitcoins von einigen der wichtigsten Börsen ab

Der an den Börsen gehaltene BTC-Saldo erreichte den niedrigsten Stand seit über einem Jahr und nimmt weiter ab.

Bitfinex, BitMEX und Huobi haben den größten Abfluss von BTC verzeichnet, während die in den USA ansässige Coinbase mit rund 984.300 BTC in den Brieftaschen der Bitcoin Trader nach wie vor der größte Bitcoin-Halter unter den Börsen ist.

‚Bitcoin-Wale‘, d.h. Waladressen mit Millionen von Dollar in Bitcoin, haben nach dem jüngsten Flash-Absturz Bitcoin in großem Umfang angehäuft
Nach den von Glassnode vorgelegten Daten ist die Zahl der Bitcoin BTC, die zu 1,75 % an der Börse gehalten wird, seit dem Schwarzen Donnerstag im März kontinuierlich zurückgegangen.

Der Gesamtsaldo der an den Börsen gelagerten BTC hat kürzlich den niedrigsten Stand seit über einem Jahr erreicht und ist seit dem Schwarzen Donnerstag um mehr als 12% zurückgegangen.

Vieles deutet auf einen bevorstehenden Stierrennen hin

Natürlich fragen Sie sich, warum einige Anleger ihre BTC von den Börsen zurückziehen? Während dies normalerweise darauf hindeutet, dass auf dem Markt eine insgesamt optimistische langfristige Stimmung vorherrscht, könnte das Gesamtbild diesmal etwas komplizierter sein. Wenn Anleger ihre BTC-Bestände von den Börsen in ihren eigenen Geldbeutel transferieren, bedeutet dies, dass sie diese BTC für eine gewisse Zeit nicht handeln werden, sondern sich vielmehr darauf stürzen. Vielleicht rechnen sie sogar mit einer bedeutenden Hausse in naher Zukunft. Die wachsende Zahl der BTC-Wale und die Tatsache, dass viele Wale ihre Bestände anhäufen, deutet ebenfalls darauf hin, dass etwas Gutes am Kochen ist. Eine eingehendere Analyse zeigt jedoch, dass nur einige prominente Börsen einen verstärkten Abzug von Geldern verzeichnen, während andere die Bestände ihrer Nutzer beibehalten oder sogar erhöhen.

Bitfinex, BitMEX und Huobi verlieren mehr als andere

Kryptogeld-Börsen halten im Namen ihrer Kunden eine erstaunliche Menge Bitcoin in ihren Adressen.

Jüngsten Untersuchungen von Larry Cermak von The Block zufolge beläuft sich diese Zahl auf etwa 3,08 Millionen BTC oder fast 16,5 % der gesamten Lieferung von 21 Millionen.

Analysiert man jedoch die Grafik des BTC-Gesamtguthabens, das an jedem der bekannteren Krypto-Börsen gehalten wird, so zeigt sich, dass der Gesamttrend der Abhebungen nicht gleichmäßig über alle Börsen verteilt ist und dass der Großteil der BTC von Bitfinex, BitMEX und Huobi abgezogen wurde. Seit dem Schwarzen Donnerstag hat Bitfinex einen Abfluss von rund 133.000 BTC (bzw. 66,6% seiner früheren Bestände) verzeichnet, während BitMEX- und Huobi-Benutzer 105.000 BTC bzw. 97.000 BTC abgezogen haben.

Coinbase ist der größte BTC-Inhaber unter den Exchanges

Interessanterweise hat Coinbase, die mit rund 984.300 BTC in ihren Brieftaschen der größte Bitcoin-Inhaber unter den Tauschbörsen ist, seit dem Schwarzen Donnerstag nur einen Rückgang von 0,2 % bei der Menge der gespeicherten BTC verzeichnet. In der Zwischenzeit verzeichneten Binance und Bitstamp exchange im gleichen Zeitraum sogar einen leichten Anstieg des BTC-Saldos.

Dies zeigt, dass das langfristige Hodling-Verhalten keine vollständige Erklärung für den Rückgang der BTC im Tauschhandel liefert. Was aber ist dann die Ursache für die Rückzüge?

Da die abgehobenen Beträge an den verschiedenen Börsen so stark variieren, sollten wir nach den Ursachen in den einzelnen Börsen selbst suchen.

Abhebungen könnten durch den Mangel an Vertrauen im Fall von BitMEX verursacht werden.

BitMEX erlebte unmittelbar nach dem Preisabsturz einen raschen Rückgang der BTC-Bilanz. Dies kann mit ziemlicher Sicherheit auf die Tatsache zurückgeführt werden, dass die Börse am Schwarzen Donnerstag zwei DDoS-Angriffe erlebte, die Benutzeranfragen verzögerten und eine allgemeine Unterbrechung der Börsendienste verursachten.

Während der DDoS-Angriffe waren die Benutzer nicht in der Lage, zu handeln und auf den schnell fallenden Markt zu reagieren. Dies dürfte viele Benutzer wütend gemacht und sie dazu veranlasst haben, ihre Gelder von der Börse abzuziehen. Es ist jedoch etwas seltsam, dass diese Gelder nicht an anderen Börsen gelandet sind und dass der Rückgang der Zahl der BTC an der Börse noch immer anhält.

Rückgang der Bestände von Huobi und Bitfinex bereits vor dem Schwarzen Donnerstag

Im Falle von Huobi und Bitfinex hatte ihr BTC-Saldo bereits vor dem Schwarzen Donnerstag zu sinken begonnen, und das Ereignis hat die bereits festgestellten Abwärtstrends nur noch verstärkt. Als der Schwarze Donnerstag kam, war der BTC-Saldo der Börse seit seinem Höchststand im Dezember 2018 bereits um über 47% gesunken. Dies deutet darauf hin, dass die Rückzüge zumindest bis zu einem gewissen Grad auf die vor dem Absturz wirkenden Marktkräfte zurückzuführen sein könnten.

Dennoch erhöhen die Wale ihre Bestände

Obwohl die Preisaktion von Bitcoin in den letzten Tagen chaotisch verlief, da sie nur wenige Stunden, nachdem sie die lange erwartete Schwelle von 10.000 $ durchbrochen hatte, einen brutalen Sturzflug von 1.000 $ hinnehmen musste, blicken die Bitcoin-Wale weiterhin zuversichtlich in die Zukunft.

Als Bitcoin einen Tiefststand von 9.150 $ erreichte und viele Investoren in Panik gerieten, stieg die Zahl der Adressen mit 1.000 bis 10.000 BTC sogar sprunghaft an, was darauf hindeutet, dass einige Großinvestoren die Gelegenheit, die sich durch den Blitz-Crash bot, nutzten, um ihre Positionen aufzustocken.

Daher könnte zumindest ein Teil der BTC-Abhebungen an den Börsen dennoch darauf zurückzuführen sein, dass die Nutzer ihre Gelder zum Zweck der langfristigen Kaputtmachung in ihre Brieftaschen oder sogar in Kühlhäuser verlegten.

Schlussfolgerung

Aus all dem können wir den Schluss ziehen, dass es wahrscheinlich keine einzige treibende Kraft gibt, die die Nutzer dazu veranlasst, ihre BTC von Bitfinex, BitMEX und Huobi zu entfernen, während sie sie an anderen Börsen belassen. Vielmehr ist es eine Kombination aller oben beschriebenen Umstände zusammen mit mehreren anderen, noch nicht identifizierten Faktoren, die vermutlich die Benutzer dazu veranlassen, ihre Gelder von bestimmten Börsen abzuziehen.

Philippinisches ‚Crypto Valley of Asia‘ bekommt eigenen Flughafen

Auf den Philippinen gibt es ein „Crypto Valley of Asia“, eine Initiative der Cagayan Economic Zone Authority, der für die Verwaltung der Cagayan Special Economic Zone und des Freihafens zuständigen Regierungsbehörde. Innerhalb dieser Wirtschaftszone wird nun ein Flughafen wie in Spanien geplant, um den Bedürfnissen der spanischen Investoren bei Bitcoin Code und Krypto-Dienstleister gerecht zu werden. Viele Krypto-Währungstauschbörsen sind für den Betrieb innerhalb der Zone lizenziert worden.

Bitcoin Code in Spanien expandiert

Flughafen für Crypto Valley of Asia geplant

Die philippinische Behörde für die Cagayan Economic Zone Authority (CEZA) hat ihre Pläne zum Bau eines Flughafens innerhalb ihres „Crypto Valley of Asia“ bestätigt. Laut dem Administrator und CEO Raul Lambino wird der Flughafen zwischen 60 und 80 Millionen Dollar kosten. Er wurde am Donnerstag von der Manila Times mit den Worten zitiert:

Der Bau eines neuen Flughafens ist eine wichtige Einrichtung bei der Etablierung und Umsetzung des so genannten Crypto Valley of Asia-Konzepts, das wir in Angriff genommen haben.

Philippinisches Crypto Valley of Asia soll eigenen Flughafen bekommen

Der CEO erklärte, dass CEZA nun in Gesprächen mit dem Verkehrsministerium des Landes und der philippinischen Zivilluftfahrtbehörde steht, die für die Zulassung neuer Flughäfen zuständig sind. „Wir hoffen, dass wir dies in den nächsten drei Jahren realisieren können“, bemerkte er.

Das Crypto Valley of Asia ist eine gemeinsame Initiative von CEZA und dem privaten Entwickler Northern Star Gaming and Resorts Inc., um eine stabile und sichere Region für Blockchain-Entwickler und Betreiber von Krypto-Austauschbörsen zu schaffen. Die Initiative ist Teil des Bestrebens der Regierung, ein Fintech-Ökosystem zu fördern, um internationale Krypto- und Blockchain-Firmen für die Ansiedlung im Land zu gewinnen. Lambino glaubt, dass sie den Philippinen helfen wird, „eine der wichtigsten Offshoring-Destinationen für Fintech- und Blockchain-bezogene Arbeiten zu werden“.

Die Nachfrage der Investoren befriedigen

Laut Lambino haben Investoren und Unternehmen, die in der Sonderwirtschaftszone Cagayan und im Freihafen tätig sind, ihre Besorgnis über den Mangel an Flughafeneinrichtungen zum Ausdruck gebracht, da sie so schnell wie möglich in das Kryptotal bei Bitcoin Code gelangen müssen. Der der Wirtschaftszone nächstgelegene Flughafen, der Cagayan North International Airport, ist jedoch 80 Kilometer entfernt. Der CEO wies darauf hin, dass derzeit ein Masterplan und eine Machbarkeitsstudie von einem amerikanischen Unternehmen in Zusammenarbeit mit einigen ihrer lokalen Partner durchgeführt werden, so die übermittelte Publikation.

„Ohne den Bau einer Schnellstraße könnten wir nicht auf die Bedenken der Investoren eingehen, die so schnell wie möglich in die Ökozone kommen wollen“, sagte Lambino dem Nachrichtensender. Er führte aus, dass der Bau einer Schnellstraße mindestens 10 bis 12 Milliarden Pesos kosten würde und schloss, dass der Bau eines neuen Flughafens praktischer und schneller zu realisieren sei als der Bau einer Autobahn. „Der Erwerb der Vorfahrt wird mehr als fünf Jahre dauern, und daher ist es praktischer und leichter, einen neuen Flughafen mit weniger Kosten und weniger Zeitaufwand zu bauen als eine neue Schnellstraße, die Lal-lo mit der Öko-Zone verbindet“, erläuterte er.